28. September 2013

Eine neue Oatmealkreation

Guten Morgen, meine Lieben!
Die, die mir auf Instagram folgen, haben wahrscheinlich schon gemerkt, dass ich ein riesengroßer Oatmealsuchti bin. Ich esse seit einem halben Jahr nichts anderes mehr zum Frühstück, als Oatmeal.:-) Gestern hatte ich mal wieder Lust auf Gemüse. Also habe ich im Kühlschrank nachgeschaut, was denn so zu Verfügung steht und siehe da, 4 Karotten waren noch übrig. Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich, "Gemüse mit Haferflocken und das zum Frühstück?" Kann das denn schmecken? JA, es schmeckt! Natürlich müssen noch ein paar andere Zutaten rein, aber ich kann euch wirklich nur empfehlen, es mal auszuprobieren. Der Geschmack ist nämlich der Hammer! Und auch hier gibt es tausende Rezeptkreationen, die Gemüse beinhalten.
Karotten-Zimt-Oatmeal
Zutaten für 1 Portion
4 Karotten
400ml Wasser
35g Haferflocken
2 Esslöffel Zimt
getrocknete Feigen
2 Esslöffel gemahlene Mandeln
ganze Mandeln
2 Esslöffel Honig

Anleitung
  1. Karotten in kleine Würfel schneiden
  2. 200 ml Wasser mit den kleingeschnitten Karotten in einen Mixer oder Blender geben und so lange mixen, bis ein Püree entsteht
  3. Restliches Wasser mit Haferflocken und Zimt aufkochen
  4. Karottenpüree und gemahlene Mandeln zu den Haferflocken geben und gut vermischen
  5. Den Honig gut in den Haferbrei unterrühren
  6. Mit Nüssen und Früchten servieren
Ich verspreche euch, die Karotten schmeckt man überhaupt nicht raus. Durch den Honig und Zimt schmeckt das Oatmeal sehr süß. Wenn ihr dennoch skeptisch seid, könnt ihr noch mehr Honig oder Zimt reinmachen. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!:-)

Kommentare:

  1. Ja die Brezn find ich auch sehr süß =)
    Auf jeden Fall mal ausprobieren hehe. Ja zu Weihnachten wären Schneeflocken cool für die Nägel, wenns die gibt hol ich mir die :D

    Mmh das sieht ja lecker aus =) Jetz hab ich Hunger :D Ich glaube ich sollte frühstücken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Schneeflocken findest, sag mir Bescheid ;-)
      Das Rezept solltest du mal ausprobieren, schmeckt köstlich :P

      Löschen
  2. Sieht super aus! Erinnert mich an Carrot-Cake;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:-) Ja, hast recht, schmeckt sogar bisschen wie ein Carrot-Cake:D

      Löschen
  3. Sieht sehr, sehr gut aus!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen