30. September 2013

Kürbiszeit

Hallo meine Lieben! Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, gibt es zur Zeit an jeder Ecke die verschiedensten Kürbissorten zu kaufen. Da darf ein Rezept auf meinem Blog natürlich nicht fehlen!:-) Ich hab mich also am Samstag auf den Weg zum Supermarkt gemacht und mir zwei verschiedene Kürbissorten besorgt. Der gängiste aller Kürbissorten, der Hakkaido Kürbis, durfte als Erster in den Einkaufswagen. Der zweite Kürbis, den ich gekauft habe, ist ein grüner Butternusskürbis, auf dessen Geschmack ich schon sehr gespannt bin. Ich habe vor ihn diese Woche zuzubereiten und werde euch natürlich, anhand eines neuen Rezeptes, davon berichten. Das tolle an Kürbissen ist, dass man sie auf so viele verschiedene Arten und Weisen zubereiten kann. Von der leckeren Kürbissuppe, über Nudelgerichte mit Kürbisbeilage, bis hin zum Kürbisoatmeal.
Am Samstag gab es bei mir Kürbisspaghetti a la Mama.
Zutaten für 2 Personen
1/2 kleiner Hakkaido Kürbis
100-150g Spaghettinudeln
Handvoll Pinienkerne
1 kleine Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten
Basilikum frisch oder gerebelt
Salz und Pfeffer
Küchenutensilien
1 großer Nudeltopf
1 kleiner Kochtopf
2 große Pfannen
Mixer 
 Anleitung
  1. Den Kürbis in Würfel schneiden und in einem Topf, mit Wasser bedeckt, so lange köcheln lassen, bis die Kürbiswürfel weich sind (circa 15-20 Minuten)
  2. In dem zweiten Topf Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten
  3. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken
  4. Drei Esslöffel Olivenöl mit Knoblauch und Pinienkernen in einen Mixer geben und zu einer Soße pürieren
  5. In einer der großen Pfannen ein wenig Olivenöl erhitzen und die Zwiebel kurz darin anschwitzen lassen
  6. Die gehackten Tomaten in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und auf niedriger Stufe köcheln lassen
  7. Die fertig gekochten Kürbiswürfel, ohne Olivenöl, kurz in einer Pfanne anbraten und anschließend mit den Tomaten verrühren
  8. Die Knoblauchsoße ebenfalls in die Tomaten unterrühren
  9. Das Nudelwasser abgießen und die Spaghetti gut mit allem vermischen
  10. Gegebenfalls nochmal mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken

    Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe
    Dieses Rezept muss ich mir unbedingt aufschreiben. Ich bin ein totaler Kürbisfan und wer mag den keine Spaghetti;)
    Hast du vielleicht Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen? Zu gewinnen gibt es eine Michael Kors Kosmetikttasche : http://sopinklicious.blogspot.ch/2013/08/michael-kors-gewinnspiel.html
    Würde mich auf deine Teilnahme freuen.
    Liebste Grüsse Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe
    Dieses Rezept muss ich mir unbedingt aufschreiben. Ich bin ein totaler Kürbisfan und wer mag den keine Spaghetti;)
    Hast du vielleicht Lust an meinem Gewinnspiel teilzunehmen? Zu gewinnen gibt es eine Michael Kors Kosmetikttasche : http://sopinklicious.blogspot.ch/2013/08/michael-kors-gewinnspiel.html
    Würde mich auf deine Teilnahme freuen.
    Liebste Grüsse Lena

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, das Rezept spricht mich total an - sieht sehr lecker aus!
    Muss ich unbedingt auch mal probieren!

    Lg. Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ist auch total einfach nachzumachen:-)
      Lg

      Löschen
  4. Was ist denn schönes bei IKEA in deine Einkaufstasche gewandert? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz viele neue Aufbewahrungsgläser für Nüsse, Rosinen, Couscous, Bulgur und alle meine anderen Lieblinge. Eine neue Schlafzimmerlampe, 4 Kissen und 4 neue Vasen.:-) Ich wollte demnächst mal einen Post darüber machen, kann aber noch ein wenig dauern :P
      xx

      Löschen
  5. oh, das sieht aber lecker aus :-) hut ab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)Hat aber auch wirklich sehr gut geschmeckt :-)
      xx

      Löschen
  6. Hmm das sieht wirklich superlecker aus! Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das muss ich unbedingt einmal ausprobieren! :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  7. Das Rezept klingt sehr vielversprechend und das Gericht sieht köstlich aus! Ich freue mich schon auf die erste Kürbissuppe!

    AntwortenLöschen
  8. Lecker! :)
    ich hab auch schon einige Kürbnisse gesehen in den Supermärkten und mir gedacht: "demnächst mach ich mal eine Kürbissuppe" - bis jetzt war das irgendwie das einzige was ich so in Sachen Kürbisessen parat hatte!
    Danke für die Inspiration :)
    Liebste Grüße
    bluemchenable.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön:) Das Rezept ist eines meiner Lieblinge, da es einfach und schnell geht:)
      Liebste Grüße zurück

      Löschen
  9. Oh für mich als Nudelfan genau das Richtige! Sieht sehr lecker aus :)

    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen